Anzeige

Freeletics im Sommer: Kreislaufprobleme oder Sonnenstich – Was tun?

Bewerte diesen Artikel
Wenn die Sonne schon morgens durchs Fenster scheint, lockt das Freeletics Workout einen erst recht nach draußen. Doch was kann man tun, wenn es plötzlich erwischt – Sonnenstich oder Hitzschlag?

-Werbung-

freeletics-draussen

Auch wenn es lockt: Kein Training in der starken Mittagssonne!

Vorallem wenn die Sonne im Zenit steht rinnt einem der Schweiß nur so über die Stirn.
Powert man trotzdem weiter um sich etwas zu beweisen, kann das harte Folgen für den Körper haben.

Beim letzten Training machten wir Bekanntschaft mit dem Kreislauf.
Anfangs war noch alles in Ordnung, gut eingekremt ging es auf den Trainingsplatz und auch genügend Wasser war mit von der Partie.

Schon nach der ersten Runde Burpees war es dann soweit…Ausfallerscheinungen!

Was ist zu tun, wenn es einen im Team erwischt hat?

  • 1. Bringt die Person in den Schatten
  • 2. Kühlt den Kopf mit einem nassen Tuch (Keine Eiswürfel – Sind zu kalt!)
  • 3. Beine anheben falls Schwindel vorhanden ist
  • 4. Wasser oder Apfelschorle zu trinken geben
  • 5. Reaktionen beobachten
  • Verhält sich die Person apathisch oder muss Erbrechen bringt sie sicherheitshalber zum Arzt um einen Hitzschlag auszuschließen.

In unserem Fall ging nochmal alles gut und sie war nach einer halben Stunde wieder auf den Beinen und ich beschloß für sie einen Workoutabbruch. Am nächsten Tag ging es dann fröhlich weiter!

Wie kann man sich schützen?

freeletics-sonne

Wenn möglich sucht Euch ein schattiges Plätzchen zum trainieren.

Kremt freie Körperstellen trotzdem mit genügend Sonnencreme ein.

Besorgt Euch einen grooooßen Wasservorrat – 5 Liter-Kanister sind perfekt, denn irgendjemand hat bestimmt nicht genug mit dabei und man kann direkt teilen!

Um einen kühlen Kopf zu bewahren nutzen wir in der Hitze solche weissen Mützen / Cappys* und tränken sie mit kaltem Wasser.

Kleidungstechnisch empfehlen wir ebenfalls weiße T-Shirts und Hosen.

Wer nicht will macht einfach mal den Gefühlstest – Jeweils 2 Minuten mit einem dunklen T-Shirt und dann mit einem weißen T-Shirt in der Sonne stehen.

Verlagert die Trainingszeiten in den frühen Morgen oder späten Nachmittag.

Ebenfalls beliebt ist das Training direkt vor einem kühlen Badesee 😉

Noch ein Tipp zur Thema Pull-Ups:

Oft kommt die Frage auf, wie man am Besten darauf hintrainiert. Hier haben wir mal aus dem Workout-Nähkästchen geplaudert und zeigen unseren Geheimtipp, mit dem der erste freie Pull-Up für jeden in greifbare Nähe rückt. Mehr dazu im Artikel: Pull-Ups mit Klimmzughilfe oder Gummiband



-Werbung-